Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

Unsere im Haus geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie hier einsehen :
Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Der Vertrag gilt unter Bezugnahme auf diese Geschäftsbedingungen als abgeschlossen, sobald das/die Appartements/Hotelzimmer und sonstige Leistungen bestellt und vom Hotel zugesagt werden. Eine ausdrücklich als solche bezeichnete unverbindliche Option ist bis spätestens 30 Tage vor dem Ankunftstag verbindlich auszuüben oder zurückzugeben. Ausgeübte Optionen werden wie feste Reservierungen behandelt. Das Hotel ist ohne rechtzeitige verbindliche Ausübung der Option berechtigt, die freigehaltene Leistung anderweitig zu vergeben. Wenn gewünscht, wird das Hotel dem Gast eine schriftliche Bestätigung zukommen lassen. Der Vertragspartner ist verpflichtet, den vereinbarten oder betriebsüblichen Preis zu zahlen. Die Zahlungspflicht ist unabhängig von der tatsächlichen Nutzung des Zimmers. Zuzüglich zum Zimmerpreis ist die ortsübliche Kurtaxe während des gesamten Aufenthaltes, ausgenommen geschäftlich Reisende, zu zahlen.

Ist der Besteller Kaufmann, so haftet er selbst für alle vertraglichen Verpflichtungen neben den von ihm angemeldeten Gästen/Teilnehmern.
Schäden oder Mängel an der vereinbarten Sache müssen dem Vertragspartner sofort bei Feststellen mitgeteilt werden. Für grob fahrlässige Beschädigungen, Verlust, Verschmutzung oder Zerstörung der Einrichtung oder des Inventars haftet der Besteller, ohne dass es eines Nachweises des Verschuldens durch das Hotel bedarf.
Wir gewähren kostenfreie Stornierung von Direkt-Reservierungen in der Nebensaison (1.11. bis 31.3.2011 ausgeschlossen der Weihnachts- und der Osterferien). Bei mehr als 10 Zimmern bis 6 Wochen vor Anreise, 2-9 Zimmern bis 4 Wochen vor Anreise, 1 Zimmer bis 2 Wochen vor Anreise. Für Stornierung an gesetzlichen Feiertagen und in der Hauptferienzeit sind diese Regelungen unwirksam, es muss generell bis 6 Wochen vor Anreise das/die Zimmer bzw. Leistung abbestellt werden. Bei späteren Stornierungen aus nicht vom Hotel zu verantwortenden Gründen kann eine Gebühr in Höhe von 90% des tatsächlichen reinen Übernachtungs/Zimmerpreises ohne Zusatzleistungen fällig werden, wenn die stornierten Zimmer nicht mehr weiter vermietet werden können (§552 BGB). Bei vorzeitigem Abbruch des Aufenthaltes, aus vom Hotel nicht zu vertretenden Gründen, berechnen wir eine Ausfallgebühr von 80% der nicht in Anspruch genommenen Leistungen bzw. ersparter Aufwendungen. Wir empfehlen daher, bei einem Aufenthalt ab 5 Nächten eine Reiserücktritts-Versicherung abzuschließen. Entsprechendes Formular senden wir Ihnen sehr gern zu. Bei Streik, Konkurs oder höherer Gewalt behält sich das Hotel das Recht vor, Bestellungen ersatzlos zu stornieren.


Bei Reservierungen über ein Reservierungssystem gelten die dort angegebenen Stornobedingungen. Nichtanreisen oder Stornierungen ohne Stornierungsraten werden mit 100 % berechnet. Der Kaufmann hat hier neben den Ausfallkosten, trotz Stornierungen 15 bis 20 % zzgl. MWSt. Vermittlungskosten und eigene Verwaltungskosten zu tragen. Im übrigen sind auch hier die MWSt. des vollen Übernachtungspreises abzuführen.
Bei Anmeldung von mehreren Personen, insbesondere Gruppen-, Reise-, Seminar- und Konferenzveranstaltungen sollen Teilnehmerlisten dem Hotel wie folgt schriftlich vorliegen: -Bettenanmeldungen zur vorgeschriebenen Personenzahl bis 20 Tage vor Anreise- Namenslisten sind mit vollständiger Adresse, zwecks Ausstellung der Anreiseunterlagen zu versenden- voraussichtliche Zimmerbelegungen bis 20 Tage vor Anreise.

 

2. An- und Abreisetag: Ohne anders lautende schriftliche Vereinbarung ist der Zimmerbezug (check-in-zeit) nicht vor 15:00 Uhr des Anreisetages möglich, und die Zimmerrückgabe (check-out-zeit) bis 10:30 Uhr des Abreisetages erfolgen. Sollte die Anreise nicht bis 18:00 Uhr erfolgt und keine anders lautende schriftliche Vereinbarung getroffen worden sein, behalten wir uns vor, das Zimmer anderweitig zu vergeben.

 

3. Alle Preise verstehen sich inklusive Service und gesetzliche Mehrwertsteuer.

Die Rechnungen vom Hotel sind sofort bei Anreise/Rechnungserstellung ohne Abzug zu zahlen. Der Rechnungsbetrag ist während des Verzuges mit 4% gemäß §288 BGB zu verzinsen. Der Besteller hat, unbeschadet der Verzugszinsen, für jede Mahnung eine Mahngebühr von 5,00 € zu entrichten.
Bei Gruppenreisen behält sich das Hotel im Falle des Zahlungsverzuges den Rücktritt vom Vertrag hinsichtlich der weiteren Reservierungen und von den übrigen Gruppenreservierungen vor.

 

4. Im kaufmännischen Geschäftsverkehr sind Allgemeine Geschäftsbedingungen von Kunden/Lieferanten uns gegenüber unwirksam, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen. Allgemeine Geschäftsbedingungen der Kunden/Lieferanten werden von uns nur im Einzelfall nach Prüfung der Bedingungen schriftlich anerkannt.

 

5. Informationspflichten aus den § 36 und §37 VSBG

An einem Streitschlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle wird nicht teilgenommen. 

 

6. Gerichtsstand ist das Amtsgericht Jever.